Jens Klimek

geb. 1984


Vita

Jens Klimek wurde 1984 in Magdeburg geboren.
Von 1996 bis 2003 besuchte er das Landesgymnasium für Musik in Wernigerode. Hier erhielt er eine grundlegende Ausbildung in den Fächern Musikgeschichte, Musiktheorie, Gehörbildung, Chorleitung (bei Helko Siede) und Partiturspiel. Er schloss diese Ausbildung mit dem Abitur ab. Ferner erlangte er hier die Chorleiterbefähigung C1 und C2.
Am Landesgymnasium für Musik leitete Jens Klimek von 1999-2003 das Schülerkammerorchester der Schule und sang von 2000-2003 im renommierten Rundfunk-Jugendchor.
Erste kompositorische Versuche startete Jens Klimek im Alter von 11 Jahren. Mit 13 Jahren entstanden die ersten Opernskizzen und Orchesterwerke, welche im Rahmen der Orchesterwerkstätten am Theater in Halberstadt zur Aufführung kamen.
Zahlreiche Uraufführungen und Wettbewerbserfolge belegen die kontinuierliche kompositorische Arbeit. So gewann Jens Klimek 2006 den 2.Preis beim Kompositionswettbewerb anlässlich des 7. Deutschen Chorwettbewerbes mit dem Chorwerk 'The Garden of love' (UA Oldenburger Kammerchor, Kiel, 2006). Im Juni 2008 gewann Klimek den 1. Preis beim Kompositionswettbewerb anlässlich des 1. Internationalen Männerkammerchorwetbewerbes Lipanski zvuci in Petrinia/ Kroatien) mit dem Werk Three Madrigals, nach Texten von Dante, E. A. Poe und W. Blake).
Weitere Uraufführungen seit 2003 waren u.a.: KREUZGESANG (UA Halle, 2004), Lichte Nacht (UA Chemnitz, 2006), songs from days of ashes (UA Velpke, 2008), Die Jacobus Gesänge (Dresden, 2009), Lieferung frei Haus! (Halle, 2010) 2004 bis 2010 studierte Jens Klimek Musik und Anglistik an der Otto-von-Guericke-Universität in Magdeburg. Ferner erhielt er dort Kompositionsunterricht bei Bernhard Schneyer und Prof. Thomas Buchholz (Halle/Saale). Klimek leitet seit 2005 erforlgreich den Cantamus-Chor Magdeburg und arbeitet seit 2006 ehrenamtlich mit Häftlingen der JVA Magdeburg an einem Chorprojekt. Ferner singt er seit 2003 im Kammerchor Wernigerode unter der Leitung von Peter Habermann.
Seit 2009 ist er Mitglied im Deutschen Tonkünstlerverband und im Deutschen Komponistenverband. Darüber hinaus ist er Vorstandsmitglied der Komponistenklasse Sachsen-Anhalt. Er nimmt regelmäßig an verschiedenen Workshops teil, u.a. bei Annette Schlünz und Helmut Lachenmann.

Homepage

http://www.jensklimek.de


>Werke